Ganz oben ...

 

... finden Sie Ihre Werbebotschaft auf unseren Werbetürmen oder Pylonen wieder.

Bei Werbetürmen, die meist aus einem Mast mit oben angebrachter Konstruktion bestehen, sind der Vielfalt so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Einige Konstruktionszeichnungen präsentieren wir Ihnen im oberen Bereich dieser Seite. Ob aus Stahl oder Aluminium, dekupiert oder formgefräst - wir fertigen nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.
Sprechen Sie uns doch einfach an !

 

Die gebräuchlichsten Montagetechniken für Werbetürme und Pylone stellen wir Ihnen hier vor:

 

Das Blockfundament

 

Beim Blockfundament wird ein Loch ausgehoben, das mit einer dünnen Sauberkeitsschicht aus Schotter versehen wird. Anschließend wird mit Beton das Fundament gegossen, indem man einen sog. Ankerkorb fixiert.
An diesem Ankerkorb wird nach Aushärtung des Betons die Werbeanlage mittels einer Flanschplatte
angeschraubt.

 

Köcherfundament

 

Beim Köcherfundament dient ebenso eine Sauberkeitsschicht aus Schotter als Untergrund. Zunächst wird jedoch eine Grundplatte mit Köcher gegossen.
Nach Aushärtung dieser Konstruktion wird die Werbeanlage im Köcher lotrecht ausgerichtet und der Zwischenraum zwischen Köcher und Werbeanlage ( Mast ) vergossen.

 

Einbetonieren

 

Die Werbeanlage wird mit einer kleinen Nebenkonstruktion lotrecht im Erdreich ausgerichtet und anschließend direkt mit Beton vergossen.

 

Einbetonieren mit Hülse

 

Eine Hülse wird lotrecht direkt im Erdreich vergossen. Später wird das Schild ganz einfach in die Hülse geführt
und seitlich verkeilt. Ideal für kurzfristige Anwendungen.

JETZT AUCH ALS APP

Alle Informationen bekommen Sie bei uns auch als App für Ihr Smartphone oder Tablett.

Login

Please login using your credentials recived by email when you register.

  or   Registrieren

Passwort vergessen? |  Benutzername vergessen?

×

Register now


I'm a small Introtext for the Register Module, I can be set in the Backend of the Joomla WS-Register Module.



  or   Login
×
.region2wrap {position:relative}